Osteopathie für Physiotherapeutinnen/ -therapeuten

Berufsbegleitender Bachelor-Studiengang Osteopathie für Physiotherapeutinnen und -therapeuten (B.Sc.)

Der Studiengang kombiniert das Bachelor-Studium an der HGWR mit der beruflichen Tätigkeit an dem jeweiligen Arbeitsplatz von Physiotherapeutinnen/-therapeuten. Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester. Damit das Studium berufsbegleitend durchgeführt werden kann, beträgt die tatsächliche Studiendauer 8 Semester. Absolventen dieses Studiengangs erwerben den akademischen Bachelorabschluss Osteopathie für Physiotherapeutinnen/-therapeuten (B.Sc.).


Das Besondere des Studiums an der HGWR

Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten können an der HGWR in einem praxisnahen, berufsbegleitenden Studiengang einen Abschluss in Osteopathie auf akademischem Niveau erwerben. Große Teile des Studiums werden parallel mit dem Studiengang für Ärztinnen/Ärzte durchgeführt. Interdisziplinäres Lernen und Handeln ist ein Teil unserer Hochschulphilosophie. Während der Praktika im Verlauf des Studiums werden die jeweiligen Kompetenzen vertieft und eingeübt. Durch das Eigenstudium zu Hause und die Tätigkeit am Arbeitsplatz werden diese Kompetenzen weiter vertieft.
Mit dem Studium der Osteopathie für Physiotherapeutinnen/-therapeuten an der HGWR entscheiden sich die Studierenden für eine maximale Praxisorientierung innerhalb einer akademischen Ausbildung und wissenschaftliches Arbeiten.

Warum HGWR?

Online Campus

HGWR News

Newsletter

Warum HGWR?

Online Campus

HGWR News

Newsletter